Verein

Die Eine-Welt-Gruppe Wesel g.e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein und setzt sich für mehr Gerechtigkeit in der Einen Welt ein.
Gegründet wurde der „Dritte-Welt-Kreis Wesel“ im März 1985, im November desgleichen Jahres wurde der Eine-Welt-Laden Esperanza in der Korbmacherstraße eröffnet. 1993 wurde der Verein in „Eine-Welt-Gruppe Wesel“ unbenannt. Mit dem Umzug Anfang 2007 von der Sandstraße in die Windstege wurden dann im „Weltladen esperanza“ fair gehandelte Waren angeboten. Zur Zeit hat der Verein ca. 40 Mitglieder.
Die Mitglieder des Vorstands haben in erster Linie die Aufgabe, die Arbeit der Eine-Welt-Gruppe Wesel satzungsgemäß zu führen und zu koordinieren. So werden durch den Vorstand Initiativen ergriffen, Veranstaltungen angeregt, die Vereins- und die Weltladenkasse geführt, das Esperanza-Info erstellt und alle Aktivitäten gebündelt. Der Vorstand besteht aktuell (2011) aus folgenden Personen:

Klaus Bauer (Vorsitzender)
Karin Mindthoff (Kassenführung Weltladen)
Karl-Heinz Labeda (Kassenführung Verein)
Christoph Schaffeld (Schriftführer),
Isolde Rueter (Weltladen und Beisitzerin)
HansJürgen Böken (Beisitzer)
Lukas Bergmann (Öffentlichkeitsarbeit / Website)