10 Jahre Weltladen in der Windstege

Dieses runde Jubiläum unseres Weltladens esperanza am Standort Windstege und der diesjährige Weltladentag haben uns motiviert, am Samstag, den 13.5.2017 einen Aktionsstand in der Fußgängerzone anzubieten.

Gleichzeitig war Fahrradaktionstag und Streetfood-Markt in der Fußgängerzone und da auch das Wetter mitspielte, waren viele Menschen in Wesels City unterwegs.

Am Stand selber konnten die Neugierigen allerhand Praktisches zum Thema Fahrrad entdecken und wurden zum Mitmachen animiert.

So nahmen an der Lieblingsschokoladen-Wahl immerhin 142 Bürger/innen teil – Lieblingsschokolade der Weseler wurde mit 45 Punkten Cafe Blanc (die mit den Kaffeebohnen-Stückchen), gefolgt von Zarte Bitter Orange mit 41 Punkten. Meine Lieblingsschokolade Fleur de Sel hat immerhin 30 Punkte gesammelt, knapp vor Cardamon.

Auch beim Lupen-Quiz haben viele Leute mitgemacht – wer den Präsentkorb gewonnen hat, wurde nach der Veranstaltung ausgelost.

Das Rabatt-Würfeln hat nicht so viel Anklang gefunden, aber die Kunden haben noch den ganzen Monat Mai Zeit,  beim Besuch im Weltladen bei den Produkten mit dem roten Klebepunkt einen Rabatt zu würfeln!!

Der Weltladen-Stand war immer gut bevölkert, was der optischen Aufmachung und dem offensiven und freundlichen Ansprechen der Fußgänger zu verdanken ist. Bleibt zu hoffen, dass auch durch diese Öffentlichkeitsaktion wieder neue Kunden gewonnen bzw. Menschen neu ermuntert werden konnten, unseren Weltladen zu besuchen.

Vielen Dank allen Mitarbeiter/innen für ihren Einsatz (Klaus Bauer)

Startnummern-Pfand für den guten Zweck!

Am 1. Mai 2017 und zum 41. Mal (!) veranstaltete Grün-Weiß-Flüren, diesmal mit tatkräftiger Unterstützung der Lauffreunde Hadi den Flürener Halbmarathon, der die Läuferinnen und Läufer auf wunderschöner Strecke durch den Flürener und Diersfordter Wald, an den ehemaligen Baggerseen und über den Rheindeich entlang führt. Und wie bei Laufveranstaltungen üblich, zahlen die Sportler nicht nur ein Startgeld, sondern müssen für die Startnummer mit der elektronischen Zeiterfassung auch einen Pfand von 2,- €uro entrichten. Dieter Kloss, Chef der Hadi´s und Mitorganisator, ermöglichte der Eine-Welt-Gruppe Wesel, die Läufer/innen bei der Startnummer-Rückgabe ermuntern zu dürfen, das Pfandgeld in eine Spende umzuwandeln. Diese Gelegenheit nutzten viele der erschöpften aber zufriedenen Finisher und gaben ihre 2,- €uro Pfand in unser Spendenschwein. So durften wir uns am Ende eines langen Vormittags über den stattlichen Betrag von 473,10 €uro für die Bildungsprojekte in El Salvador freuen! Vielen Dank allen Pfand-Spendern!