Maricela zu Gast bei der Eine-Welt-Gruppe Wesel

Am Dienstag, den 28.10.2014 besuchte Maricela die Eine-Welt-Gruppe Wesel g.e.V. im Gemeindezentrum am Lauerhaas in Wesel-Obrighoven/Lackhausen. An diesem Abend berichtete Maricela den anwesenden Mitgliedern der Eine-Welt-Gruppe Wesel und weiteren Interessierten über die politische und humanitäre Lage in El Salvador und hier insbesondere über die von der Eine-Welt-Gruppe Wesel unterstützten Gebiete am Bajo Lempa.

Maricela ist einerseits die Verantwortliche für die Projekte der Flüchtlingshilfe Mittelamerika, verwaltet aber auch in Teilbereichen Projektmittel z. B. für die Kindertagesstätte in Nueva Esperanza. Auch hat Maricela nach dem Hurrikan 2011 bezüglich der Katastrophenhilfe der EWG mit den vor Ort Verantwortlichen zusammengearbeitet. So konnten die Anwesenden aus erster Hand erfahren, wie die Projektmittel, die in ihrem Einflussbereich liegen, verwendet werden und sich die Projekte sehr positiv gestalten.

Außerdem berichtete Maricela über die aktuelle Lebens- und Arbeitssituation in ihrem Land, die sich bedauerlicherweise nicht so positiv darstellen lassen, da die Kriminalität (Stichpunkt: Mara) weiter in den Vordergrund rücken und auch bereits ländliche Gebiete erreicht haben.

Abschließend bedankte sich Maricela bei der Eine-Welt-Gruppe Wesel für ihr Engagement, das in den Partnerdörfern ein würdigeres Leben ermöglicht.

Die Eine-Welt-Gruppe Wesel bedankt sich bei Jürgen Tönnesen als Übersetzer und Fotograph, der Maricela auf ihrer Reise am Niederrhein begleitete.

Preisverleihung zum Gewinnspiel
„Die Wesel-Schokolade geht
um die Welt!“

Insgesamt 53 Fotos mit der fairen Wesel-Schokolade hat das Team Fairtrade-Stadt Wesel erhalten. Und noch viel mehr Postkarten kamen aus aller Welt in den Weltladen esperanza. Die Jury unter Beteiligung von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp hatte die anspruchsvolle Aufgabe, unter den vielen eingesandten Fotos die originellsten und schönsten auszuwählen. Bei der Preisverleihung am 31.10.2014 im Weltladen esperanza bekamen alle Teilnehmenden größere oder kleinere Präsente – denn entscheidend war das Mitmachen.

 

Den ersten Platz belegte Brigitte Keiner mit einem Foto, auf dem sich ein Esel sehr interessiert der Wesel-Schokolade zuwendet, aufgenommen bei einer Wanderung in Südtirol. An einem Atlantikstrand in Frankreich wurde das 2. Siegerfoto von Dr. Michael Trippe aufgenommen – die Wesel-Schokolade wunderbar präsentiert als Flaschenpost am Strand zwischen Tang und Krabbe. Eine ganz andere aber ebenfalls außergewöhnliche Idee hatte Marc Knepper, der die Wesel-Schokolade sogar unter Wasser genießt – gemeinsam mit seiner Freundin in einem Pool in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Und auch der 4. Platz sei nicht unerwähnt gelassen – Hannah Trippe, am Strand liegend, hat auf das Badetuch nebenan den süße Nachbarn Wesel-Schokolade beim Sonnenbad platziert – natürlich mit Sonnenbrille.

Die Wesel-Schokolade war tatsächlich auf allen Kontinenten des blauen Planeten vertreten! Und viele Teilnehmer/innen lobten das Team Fairtrade-Stadt Wesel für dieses besondere und kreative Gewinnspiel. Mit der Preisverleihung hat die Postkartenaktion einen würdigen Abschluss gefunden.

Viele der Fotos können bald in der Bildergalerie auf diese Website bewundert werden.