Maria und Cristino aus
El Salvador in Wesel angekommen

 

zu Gast bei Bürgermeisterin Westkamp

Am Sonntag, den 16.9.2012 wartete eine kleine Delegation aus Wesel im Ankunftsbereich am Düsseldorfer Flughafen, um unsere beiden Gäste aus El Salvador, die Erzieherin Maria Edilsa Ramirez und den Schulleiter Cristino Hernandez Romero zu empfangen und in Deutschland willkommen zu heißen. Erleichtert und gesund durften wir die beiden Gäste begrüssen und zu den Gasteltern Margret und Christoph von Derschau nach Wesel fahren. Dort erfuhren wir, dass beide zum ersten Mal ihr Land El Salvador verlassen haben und ebenso zum ersten Mal geflogen sind.  

Am Montagmorgen begann für Maria und Cristino ein umfangreiches Studien- und Begegnungsprogramm. Gleich am ersten Nachmittag empfing die Bürgermeisterin Ulrike Westkamp unsere beiden Gäste im Büro der Bürgermeisterin – hier zeigte Fr. Westkamp ihre guten Spanischkenntnisse und konnte sich auch ohne die Unterstützung eines Dolmetschers mit den beiden verständigen.

Am ersten Abend begrüßten fast 30 Mitarbeiter/innen, Mitglieder und Freunde/innen der Eine-Welt-Gruppe Wesel Maria und Cristino bei einem ausgelassenen Grillfest im Garten der Eheleute Schürmann in Bislich. Viele Gespräche und ein erstes Kennenlernen erleichterten den beiden das Ankommen in Wesel.

Wir freuen uns auf die kommenden 12 Tage mit unseren Gästen und sind gespannt, welche Eindrücke die beiden von unserem Land, den Stadt, den Schulen und Kindertageseinrichtungen, den Menschen und der Arbeit der Eine-Welt-Gruppe Wesel hier vor Ort erhalten werden.

Wer Interesse hat, die beiden intensiver kennen zu lernen, melde sich bei Klaus Bauer, Tel.: 0281/89460 – es werden sich weitere Möglichkeiten der Begegnung bis zum 28.9.2012 ergeben.
(Klaus Bauer)