Fairtrade-Symposium am 28.10.2016 in der Fairtrade-Stadt Wesel

Aktive Mitarbeiter/innen und interessierte Bürger/innen  sind herzlich eingeladen, am Fairtrade-Symposium in den Räumen des FOM-Hochschulzentrums am Großen Markt in Wesel teilzunehmen. Hier einige Auszüge aus der offiziellen Einladung, die auch an andere Fairtrade-Hansestädte verschickt wurden:

Wir möchten Aktive und Interessierte anlässlich der Hansetage und im Rahmen des 775jährigen Bestehens der Stadt Wesel zum

 

  • Hanse-Fairtrade-Symposium
  • am Freitag, den 28.10.2016 von 14 bis 18 Uhr
  • in das FOM Hochschulzentrum am Großen Markt 7 in 46483 Wesel

 

einladen. Wir möchten Euch und Sie zusammenführen, um Erfahrungen auszutauschen, Informationen zu Themen aus dem Fairen Handel anzubieten, Perspektiven und Ideen für die Arbeit vor Ort zu entwickeln und Energie für das Engagement zu tanken.

 

Im Anschluss an das Symposium sind alle TeilnehmerInnen herzlich ins Bühnenhaus der Stadt Wesel eingeladen. Dort präsentiert das Team Fairtrade-Stadt Wesel die Theatergruppe „Berliner Compagnie“ mit dem Stück „Bettler auf Goldenem Thron“, in dem es um das Land Bolivien geht, das  versucht, aus dem ausbeuterischen Kreislauf des weltweiten Wirtschaftens auszubrechen.

 

Programmübersicht:

 

14.00 Uhr Begrüßung und Grußwort Bürgermeisterin Ulrike Westkamp
14.15 Uhr Eingangsreferat „Wie trägt der Faire Handel zum Erreichen der SDG‘s bei? – Praxisbeispiele aus Kommunen“ Felicitas Schuldes,

Projektkoordinatorin Fairer Handel / Faire Beschaffung;  Servicestelle Kommunen in der Einen Welt; ENGAGEMENT GLOBAL / Bonn

15.00 Uhr Workshop-Phase 1  
  „Sozial verantwortliche Beschaffung konkret:  Wie können Kommunen Berufsbekleidung fair einkaufen?“ Christian Wimberger

Christliche Initiative Romero / Münster

  „Fairstival Bielefeld“ – eine besondere Form der Öffentlichkeitsarbeit Stephan Noltze

Orga-Team Fairstival / Bielefeld

  „Aktiv für den Fairen Handel – gelungene Aktionsideen aus Fairtrade-Towns, -Schools und Universities“ Lisa Herrmann

Kampagnenleitung Fairtrade-Towns & Fairtrade-Universities

Fairtrade-Deutschland / Köln

16.30 Uhr Workshop-Phase 2 –

siehe Inhalte Workshop-Phase 1

 
17.45 Uhr Abschluss-Plenum  
18.00 Uhr Zeit für einen Stadtrundgang mit Abendessen (selbstorganisiert)  
20.00 Uhr „Bettler auf Goldenem Thron“ Theaterstück der Berliner Compagnie

im Bühnenhaus der Stadt Wesel

 

Wir möchten Sie bitten, sich formlos und unter Angabe der Personenzahl zu beiden Veranstaltungsteilen (Symposium und Theaterstück) bis zum 15.09.2016 unter folgender E-Mail-Adresse anzumelden: .

Ebenso nehmen wir gerne Rückfragen oder Anregungen entgegen – via Mail oder unter 0281/89460 (Klaus Bauer, Koordination Team Fairtrade-Stadt Wesel).

Nahe dran! am Leben unserer Partner am Bajo Lempa

Sigrid Kowollik und Lothar Rauer unterhalten unter dem Titel „Hoffnung auf ein würdiges Leben“  seit vielen Jahren eine Homepage, auf die sie immer wieder aktuelle Informationen über das Leben und Leiden der Menschen aus unserer Partnerregion am Bajo Lempa in El Salvador stellen.

Überzeugen Sie sich selbst und gehen Sie auf die Seite https://bajolempa.wordpress.com/category/bajo-lempa/

Dort finden Sie unter anderem Informationen zur Geschichte unserer Partnerschaft, zur Mara-Problematik, zur Situation in der landwirtschaftlichen Kooperative in Nueva Esperanza, zu einzelnen von der Eine-Welt-Gruppe  unterstützten Stipendiaten, etc.

Esperanza-Sonderausgabe im Juni erschienen

Mit einer besonderen Ausgabe unseres esperanza-Infos möchten wir in diesem Jahr versuchen, neben den Mitarbeitern/innen und Freunden/innen unserer Eine-Welt-Arbeit auch viele Weseler Bürger/innen zu erreichen, die die Partnerschaftsarbeit in El Salvador nicht kennen.

Hintergrund dieses Bemühens ist, dass unsere Spendeneinnahmen für die Bildungsprojekte am Bajo Lempa im vergangenen Jahr sehr stark zurückgegangen sind und wir die Sorge haben, dass wir die Projekte nicht mehr im bisherigen Umfang unterstützen bzw. weiterführen können.

In dem quadratischen 4seitigen Flyer werden die Projekte kurz beschrieben. Auf Seite 3 werden die Leser/innen ermuntert, auf zwei unterschiedliche und kreative Arten Spenden zu sammeln.

Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ bietet die Eine-Welt-Gruppe Wesel einen Komplett-Service für die Menschen an, die bei irgendeinem feierlichen Anlass auf Geschenke verzichten und dafür Spenden sammeln wollen.

Unter dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“ sind alle Gutwilligen aufgefordert, sich aus dem Weltladen esperanza ein Spendenglas mitgeben zu lassen, um darin in den nächsten Monaten Kleingeld zu sammeln.

Wer die Sonderausgabe digital lesen möchte, nutze diesen Link: Esperanza-Info-Sonderausgabe-2016

Betriebsausflug 2016 „Auf dem Mars“

Ziel unseres diesjährigen Betriebsausfluges  am 3. Juni 2016 war die Nabu-Naturarena. Gregor Alms, ehrenamtlicher Nabu-Aktivist und einer der Väter der Naturarena begrüßte uns mit den Worten: „Willkommen auf dem Mars!“ – damit war nicht eine rote trockene Steinwüste gemeint, sondern ist die Tatsache beschrieben, dass die Naturarena an der Straße „Auf dem Mars“ zwischen Flüren und Bislich liegt und mit dem Fahrrad von Wesel aus prima zu erreichen ist.

Zwölf Aktive der Eine-Welt-Gruppe Wesel wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, sich dieses künstlich angelegte GeländeP1030222 mit verschiedenen für den Niederrhein typischen Biotopen anzuschauen.  Unter fachkundiger Leitung von Gregor Alms staunten wir über eine bunt blühende Schmetterlingswiese, über eine Vielzahl von Libellen, die auf den Teichen unterwegs waren, und über die große Anzahl von auf dem Gelände brütenden oder zumindest gesichteten Vögeln.

Die Naturarena ist besonders jetzt im Frühling und Frühsommer einen Besuch wert – alles grünt und blüht und steht in voller Pracht, zahlreiche Grasfrösche springen ins Wasser und im Kräutergarten riecht und schmeckt es nach unterschiedlichste Kräutern.

Unser Betriebsausflug endete mit Kuchen, Häppchen, Kaffee und Säften in einer fröhlichen Runde unter einem Natur-Pavillon. Hoffentlich sind wir im nächsten Jahr wieder mehr Ausflügler!!

Übrigens: Die Nabu-Naturarena öffnet an jedem 1. Sonntag im Monat ihre Pforten – der Besuch lohnt!!

Einladung zur Hauptversammlung

Liebe Mitglieder, Mitarbeiter/innen und Interessierte,

hiermit laden wir Euch und Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung der Eine-Welt-Gruppe Wesel

am Dienstag, den 10. Mai 2016 um 19.30 Uhr
ins Pfarrheim der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt, Bruderstr. 5
in 46483 Wesel-Mitte ein.

Unsere Partnerschaft mit El Salvador feiert „Silberhochzeit“! Ein schönes Jubiläum, um inne zu halten und aktuelle Informationen vom Bajo Lempa auszutauschen.

Und unser Weltladen ist „in die Jahre gekommen“! In der Windstege 7 verkaufen wir nunmehr im 10.Jahr fair gehandelte Produkte. Braucht der Weltladen ganz praktisch und im übertragenen Sinnen einen neuen Anstrich?

Solche und andere Fragen wollen wir im 2. Teil der JHV behandeln.

Bei fairen Getränken und Knabbereien freuen wir uns auf eine interessante JHV mit Euch!

 Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Feststellung d. Anwesenheit, Abstimmung zur Tagesordnung, Festlegung Protokollführer/in
  2. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 5. Mai 2015
  3. Berichte:
    1. Jahresbericht des Vorstandes (Klaus Bauer)
    2. Geschäfts- und Kassenbericht des Vorstandes (Karl-Heinz Labeda, Karin Mindthoff)
  4. Bericht der Kassenprüfer (Judith Heiming und Sabine Richenhagen)
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl eines Wahlleiters bzw. einer Wahlleiterin
  7. Wahlen zum Vorstand (Beisitzer)
  1. Wahl der Kassenprüfer/innen für 2016
  1. Aktuelles aus der Projektarbeit, Aktivitäten zur Verbesserung der Spendensituation
  2. „Unser Weltladen soll schöner werden!?“


Herzliche Grüße                         Klaus Bauer